Gott wartet schon darauf, dass er uns mit Gutem beschenken darf, aber wenn wir nicht beten, dann wird er es uns auch nicht geben:

Jakobus 4,2b: "Ihr habt nichts, weil ihr nicht bittet!"

Gerade der Jakobusbrief ist eine reiche Quelle für das Gebet. Viele wichtige Dinge stehen zu diesem Thema drin und es lohnt sich, da weiter zu lesen:

Jakobus 4,2: "Ihr begehrt und habt nichts; ihr tötet und neidet und könnt nichts erlangen; ihr streitet und führt Krieg. Ihr habt nichts, weil ihr nicht bittet; 3 ihr bittet und empfangt nichts, weil ihr übel bittet, um es in euren Lüsten zu vergeuden."

Drei wichtige Wahrheiten über das Gebet werden in diesen zwei Versen gelehrt:

  1. Jede menschliche Anstrengung ist letztlich vergeblich. Alle Kraftanstrengung und alles für-etwas-kämpfen ist letztlich nichts wert, wenn wir nicht im Gebet dafür einstehen.
  2. Ihr habt nichts, weil ihr nicht bittet: Gott will gebeten werden. Dann gibt er auch. Er will, dass wir mit ihm in Kontakt bleiben, uns seiner Herrschaft unterstellen und darauf vertrauen, dass ER genug Macht hat, ALLES zu tun. Wenn wir nicht beten, sind wir selbst schuld, wenn wir geistlich auf der Stelle treten (Wann hast du zuletzt für unbekehrte Menschen in deiner Umgebung gebetet?)
  3. Janis Joplin (?)"Oh Lord, won't you buy me a Mercedes Benz" - nein, will er nicht! Wir sollen laut unserem HERRN Jesu Christus um unser tägliches Brot bitten.

    Das heißt für...
    • eine Arbeitsstelle
    • ein ausreichendes Einkommen
    • vernünftige Rahmenbedingungen(Steuern, Inflation etc.)

Das heißt nicht für...

    • einen Rolls Royce (als Zweitwagen)
    • pompöse Häuser
    • 4xUrlaub im Jahr überall auf der Welt in teuren Hotels und an Traumstränden

Jakobus 5,13: "Leidet jemand unter euch? Er bete. Ist jemand guten Mutes? Er singe Psalmen."

Leidet jemand unter euch? Gott will sich deiner Probleme annehmen. Er will sich darum kümmern. Das heißt nicht, dass er wie eine Planierraupe schnell mal alles aus dem Weg räumt, was dich stört und für dich unangenehm ist. Aber er hat unendliche Möglichkeiten in seiner unendlichen Macht und findet Wege und Möglichkeiten, dir zu helfen, auch wenn du nicht weißt, wie das gehen soll.
Wie du das herausfinden kannst? - BETE JETZT !

Jakobus 5,14: "Ist jemand krank unter euch? Er rufe die Ältesten der Gemeinde zu sich, und sie mögen über ihm beten und ihn mit Öl salben im Namen des Herrn. 15 Und das Gebet des Glaubens wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten, und wenn er Sünden begangen hat, wird ihm vergeben werden."

Vorsicht an dieser Stelle:
Man kann das leicht so missverstehen, dass Gott JEDEN heilt, wenn man nur betet.
Das steht aber nicht im Text! Im Text ist die Rede von einer ganz anderen Wirkung des Gebets : Rettung und Sündenvergebung
Zuerst einmal kümmert sich Gott um das Wesentliche, denn was bringt es dem Kranken, wenn sein gebrochenes Bein durch ein Wunder geheilt wird und am nächsten Tag stirbt er und fährt mit seinen Sünden in die Hölle ?