Die Wiederkunft Jesu Christi

puzzle 6

Jesus Christus ist also ohne Sünde geboren worden, er lebte ohne eine einzige Sünde und er starb sündlos, als Opfer für unsere Schuld. Er ist auferstanden von den Toten und hat damit den Tod besiegt und er ist aufgefahren in den Himmel. Dort hat er sein Blut ins himmlische Heiligtum gebracht und damit eine ewige Erlösung für uns geschaffen. Und dort ist er jetzt als unser Verteidiger, der für uns eintritt. Und er bereitet in seiner himmlischen Herrlichkeit alles vor, damit wir zu ihm kommen können.
Doch vorher kommt er wieder zurück auf die Erde.
Er kommt wieder, um jeden, der an ihn glaubt, zu sich zu holen - die Lebendigen oder die Toten (die in diesem Moment auferstehen werden).Und am Ende der Tage wird Jesus dann als Richter erscheinen und dann wird das große Endgericht stattfinden:

Offenbarung 20,11-15: "Und ich sah einen großen weißen Thron und den, der darauf saß; vor seinem Angesicht flohen die Erde und der Himmel, und es wurde kein Platz für sie gefunden. Und ich sah die Toten, Kleine und Große, vor Gott stehen, und es wurden Bücher geöffnet, und ein anderes Buch wurde geöffnet, das ist das Buch des Lebens; und die Toten wurden gerichtet gemäß ihren Werken, entsprechend dem, was in den Büchern geschrieben stand. Und das Meer gab die Toten heraus, die in ihm waren, und der Tod und das Totenreich gaben die Toten heraus, die in ihnen waren; und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken. Und der Tod und das Totenreich wurden in den Feuersee geworfen. Das ist der zweite Tod. Und wenn jemand nicht im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden wurde, so wurde er in den Feuersee geworfen."

Es ist also von absoluter Wichtigkeit, im Buch des Lebens eingeschrieben zu sein. Wer dort drin steht, der wird nicht nach seinen sündigen Werken gerichtet und landet nicht im Feuersee. Doch was ist dieses Buch des Lebens ? Wie kann ich erreichen, dass mein Name dort eingetragen wird?

Das Buch des Lebens gehört also dem Lamm. Und das Lamm Gottes, das wissen wir aus dem Neuen Testament, dass ist Jesus Christus (Joh.1,29+36). Und für die ewige Errettung ist es wichtig, an Jesus Christus zu glauben:

Offenbarung 21,27: "Und es wird niemals jemand in sie eingehen, der verunreinigt, noch jemand, der Gräuel und Lüge verübt, sondern nur die, welche geschrieben stehen im Buch des Lebens des Lammes."

Johannes 3,16: "Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat."
Römer 5,8: "Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren."
Römer 10,9: "Denn wenn du mit deinem Munde Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet."